My Blog List

Friday, February 27, 2009

Hasta la vista!

...Sage ich Euch bald, denn es geht hierhin. Yippieh!
Um meine Urlaubsgarderobe noch ein wenig aufzufrischen, schiebe ich ein paar Hochsommer-Projekte dazwischen.
Geplant sind eine Hose im Jophur-Stil, ein Top und ein Kleid.
Bis auf den Stoff des Tops ( der ist relativ neu ) mache ich UWYH ( use what you have ), die anderen beiden sind schon etwa 2 Jahre gut abgelagert.
Los geht es mit der Hose, ich nehme Burda-Schnitt 7653 , mein Stoff reicht für Abbildung B. Christina hat diese Hose hier schon präsentiert und ich finde sie als Freizeit-Sommerhose richtig gut ( obwohl - ich könnte sowas auch im Büro tragen, wir haben keinen, aber auch gar keinen dresscode, Ihr versteht, was ich meine, oder ? manchmal wäre ein dresscode besser ).



Mein Stoff für die Hose ist ein Leinengemisch in jeansblau. Für das Top habe ich nochmal einen älteren Schnitt herausgesucht, Burda 8683 ( Modell C ), der ist aber nicht mehr erhältlich. Ich werde das Top etwas länger nähen, damit es schon blusig über der Hose fallen kann, eventuell mit einem Gürtel.
Als Stoff nehme ich einen wunderschönen Batist von Liberty in Blautönen. Claudia vernäht den gleichen Stoff gerade hier in grün. ( boah, heute wird aber verlinkt, dass es kracht ).

Was bisher geschah:
  • Schnittmuster Hose ausgeschnitten
  • Schnittmuster Top wie üblich verlängert
  • beide Stoffe gewaschen
  • Hose zugeschnitten und Markierungen übertragen
  • Einlage aufgebügelt

Das Kleid wird eine Ausgabe von diesem hier , das ist mittlerweile eines meiner liebsten Sommerkleidungsstücke. Den Stoff zeig ich Euch, wenn es damit los geht.

...soon I will travel to this hopefully wonderful place. Yippieh!

Before I want to fresh up my summer wardrobe with some pieces, hence some easy breezy summer sewing though it is still winter outside here ( with a little breeze of spring ). On the list is a pants in jodphur-style, Burda 7653 view B ( Christina from Assorted Notions made this model before, check out the link in my german post ). For the top I chose an out-of-print Burda pattern, 8683 ( view C). I will add some 10 cm or so, to have a more blousy effect.

My fabric for the pants is a linnen mix in denim - blue ( which is in my stash for 2 years now, a perfect "use what you have" project ). For the top I have a very fine batist, a liberty fabric, which is a new addition. Claudia from silk-and-joy is sewing this up in a wonderful green.

What has happened so far:

  • cut out the pants pattern
  • adjusted the top pattern in length
  • wash and iron both fabrics
  • cut out the pants
  • chalk-mark the pants
  • cut and iron on the interfacing

The dress will be another addition of one of my favourite summer dresses I sewed last year. I will show you the fabric later, when I start to sew this up. ( please check out all the links in my german post :)).

4 comments:

Christina said...

Mexico? Wow, that will be a great trip. Those Burda pants will be perfect for your vacation.

Honigbärenbiene said...

Wow! Kann ich mitfahren??? Biiiitte!!! Hier gibt es nur noch grau in grau und Nieselregen :-(

Der Topschnitt gefällt mir sehr gut! Die Hose ist mir persönlich zu sportlich, kann ich mir bei dir aber gut vorstellen! Leinenhose im Koffer ist ja immer gefährlich! Nimmst du ein Bügeleisen mit?

Ich hab schon Kaffee aufgesetzt, du kannst also loslegen :-)

Viel Spaß wünscht Vanessa

Claudia said...

Cool, du nimmst auch einen liberty-Stoff!
Ich bin mit meiner Bluse fast fertig (morgen kommt ein Bild), aber ich würde eher in einen Rosamunde-Pilcher Film passen ;-) und nicht nach Spanien.
Ich bin auf dein Sommerdress gespannt!
Liebe Grüße
Claudia

Claudia said...

Upps, ich habe nur playa gelesen und an Spanien gedacht. Jetzt mal mit mehr Zeit dem link gefolgt, und wow!, nicht Spanien, aber sooo viel schöner. Vorsatz für den März: genauer lesen! ;-)
Liebe Grüße
Claudia