My Blog List

Friday, February 27, 2009

Hasta la vista!

...Sage ich Euch bald, denn es geht hierhin. Yippieh!
Um meine Urlaubsgarderobe noch ein wenig aufzufrischen, schiebe ich ein paar Hochsommer-Projekte dazwischen.
Geplant sind eine Hose im Jophur-Stil, ein Top und ein Kleid.
Bis auf den Stoff des Tops ( der ist relativ neu ) mache ich UWYH ( use what you have ), die anderen beiden sind schon etwa 2 Jahre gut abgelagert.
Los geht es mit der Hose, ich nehme Burda-Schnitt 7653 , mein Stoff reicht für Abbildung B. Christina hat diese Hose hier schon präsentiert und ich finde sie als Freizeit-Sommerhose richtig gut ( obwohl - ich könnte sowas auch im Büro tragen, wir haben keinen, aber auch gar keinen dresscode, Ihr versteht, was ich meine, oder ? manchmal wäre ein dresscode besser ).



Mein Stoff für die Hose ist ein Leinengemisch in jeansblau. Für das Top habe ich nochmal einen älteren Schnitt herausgesucht, Burda 8683 ( Modell C ), der ist aber nicht mehr erhältlich. Ich werde das Top etwas länger nähen, damit es schon blusig über der Hose fallen kann, eventuell mit einem Gürtel.
Als Stoff nehme ich einen wunderschönen Batist von Liberty in Blautönen. Claudia vernäht den gleichen Stoff gerade hier in grün. ( boah, heute wird aber verlinkt, dass es kracht ).

Was bisher geschah:
  • Schnittmuster Hose ausgeschnitten
  • Schnittmuster Top wie üblich verlängert
  • beide Stoffe gewaschen
  • Hose zugeschnitten und Markierungen übertragen
  • Einlage aufgebügelt

Das Kleid wird eine Ausgabe von diesem hier , das ist mittlerweile eines meiner liebsten Sommerkleidungsstücke. Den Stoff zeig ich Euch, wenn es damit los geht.

...soon I will travel to this hopefully wonderful place. Yippieh!

Before I want to fresh up my summer wardrobe with some pieces, hence some easy breezy summer sewing though it is still winter outside here ( with a little breeze of spring ). On the list is a pants in jodphur-style, Burda 7653 view B ( Christina from Assorted Notions made this model before, check out the link in my german post ). For the top I chose an out-of-print Burda pattern, 8683 ( view C). I will add some 10 cm or so, to have a more blousy effect.

My fabric for the pants is a linnen mix in denim - blue ( which is in my stash for 2 years now, a perfect "use what you have" project ). For the top I have a very fine batist, a liberty fabric, which is a new addition. Claudia from silk-and-joy is sewing this up in a wonderful green.

What has happened so far:

  • cut out the pants pattern
  • adjusted the top pattern in length
  • wash and iron both fabrics
  • cut out the pants
  • chalk-mark the pants
  • cut and iron on the interfacing

The dress will be another addition of one of my favourite summer dresses I sewed last year. I will show you the fabric later, when I start to sew this up. ( please check out all the links in my german post :)).

Tuesday, February 24, 2009

Burda Mode & Magazin März 2009

....ganz ehrlich: Das ist eine Burda, die mir von vorne bis hinten nicht gefällt. Überhaupt nicht. Und das ist selten.
Auch die Herrenmode ist nichts für meinen Liebsten. Daher: keine Presseschau diesen Monat.
Ich hoffe, dass das eine Ausnahme war, ich habe sie abonniert, mal sehen, ob das so bleibt.

Hat - trotz der schlechten Kritik meinerseits - jemand von Euch Interesse ( vielleicht gerade wegen der Herren- und Kindermode ? Für 2,-- € zzgl. Versand geht sie an Euch raus.
E-Mail genügt an katrinmaass7@googlemail.com

Monday, February 23, 2009

Shirts! New Look 6731 und Burda 2009-2-118

Aus Burda Mode Februar 09 Schnitt 118 und einem meiner Lieblingsschnitte New Look 6731 sind diese Shirts entstanden:
In sonnengelb mit Stickerei im Taillenbereich der Burdaschnitt:
I sewed this sunny shirt from BWOF adding some embroidery at the waist.


Das reflektierende sind noch Reste von der Stickfolie, die noch ausgewaschen werden muss. Aus der Not geboren ist die Lösung, die Stickerei auf einem separaten "Läppchen" zu Sticken und mit offenen Stoffkanten aufzusteppen...( merke: wenn man den Rahmen verkehrtherum aufsetzt, kann sich die Stickerei verschieben...). Das Ergebnis gefällt mir aber sehr und ich denke, mit Waschen verstärkt sich der used-look noch etwas. Der Nachteil bei der Sache ist allerdings, dass das Shirt nicht zum Vogue-Anzug passt. Es sieht toll aus zu einer Jeans, aber zu dem feinen Anzugstöffchen gefällt es mir nicht.

There are still some remnants of the embroidery foil which will dissappear when washed out. A mistake made me create those patches with embroidery ( I attached the hoop wrong, hence the first embroidery was squeezed and turned out terribly ). But I really like the result, I hope the used look will get a little more visible. Disadvantage: the shirt doest not match the Vogue suit. It looks great with blue jeans but worn with the fine fabric I do not like it.

Falls Ihr den Schnitt nähen wollt: Burda vergibt hier 2 Schwierigkeitspunkte; meiner Meinung nach ist der Schnitt aber nichts für Anfänger, die Ärmel sind durch die Raffung etwas tricky und manche Nähte werden in Etappen genäht, da muss man sehr genau sein, damit hinterher alles aufeinander passt.


If you want to sew this pattern: Burda claims this as a beginner pattern with a little more effort. I would not agree since the sleeves are a little bit tricky to sew; in addition some seams are sewn in single steps, from mark to mark. You have to work very precisely that every seam matches exactly in the end.

Der New Look Schnitt ist einer meiner Lieblingsschnitte -sitzt, wackelt und hat Luft.

Um dem Shirt noch einen besonderen Touch zu geben, habe ich große schwarze Pailletten mit der Hand auf dem Ausschnitt angenäht.
Kennt jemand einen guten (Online )-Shop wo man große annähbare Acrylsteine oder Ähnliches bekommt ? Das hätte ich nämlich noch lieber genommen, bin aber nicht fündig geworden.




One of my TNT patterns is New Look 6731 - fits, easy to sew with a great result. To add a little special touch I sewed big black paillettes to the neckline by hand. Does anybody know an online - shop where to buy big sew-on stones ? I would have preferred those stones for the neckline but I was not successfull finding them.

Thursday, February 19, 2009

Man ist so alt, wie man sich fühlt....

Stimmt!
Das habe ich gerade bei ihr gefunden, und ich bin ja ein neugieriger Mensch....



You Act Like You Are 22 Years Old


You are a twenty-something at heart. You feel like an adult, and you're optimistic about life.
You feel excited about what's to come... love, work, and new experiences.
You're still figuring out your place in the world and how you want your life to shape up.
The world is full of possibilities, and you can't wait to explore many of them.


Und mein WII-Fit Alter ( jahaaa, wir haben auch so ein Ding...) ist auch unter meinem tatsächlichen....Hach. Schön.
Allerdings hoffe ich schon, dass ich etwas mehr geistige Reife habe als mit 22. Doch, da bin ich sehr sicher. Und meinen Platz im Leben habe ich auch gefunden :).
Schönen Tag Euch allen, hier im Rheinland ist heute Weiberfastnacht, die Jecken sind also los. Heute nachmittag stürze ich mich mal in´s Getümmel, nach jahrelanger Karnevalsabstinenz. Mal sehen, wie es wird...

Wednesday, February 11, 2009

from nine to five - pants ( ready ! - finally )

Trommelwirbel, Tusch - ich habe es geschafft. Die Hose ist fertig. Selten habe ich mich an einem Nähprojekt so lange aufgehalten, selten habe ich mich so aufraffen müssen, etwas fertig zu machen. Aber seht selbst:

Ladies and Gentlemen, I proudly present the finished pants. I can not remember that a sewing project took me so long, that I had convince myself so really hard to finish something. Here they are:


Wie Ihr sehen könnt, habe ich die vermurksten Riegel entsorgt...Der Bund gefällt mir mit den Absteppungen und Gürtelschlaufen auch so sehr gut. Jetzt halte ich noch Ausschau nach einem schönen schmalen Gürtel.
You might be wondering what I did with the ugly tabs...I threw them away. I like the waistband as it is now with the topstitching and the belt loops. I still have to find a nice matching black belt and that will do.

Um dem Outfit etwas die Strenge zu nehmen gibt es noch zwei Shirts aus den fröhlich- fruchtigen Farben "sonnengelb" und "passionsfrucht" ( ohne Quatsch, so stand es auf dem Etikett am Stoffballen ). Diese dürften aber etwas schneller fertig werden.
To add some colour I will sew two shirts in yummy colours ( sunny yellow and "passionfruit" ) I hope that they will be sewn up in less time....

Mein Fazit zum Schnittmuster:
Der teure Preis hält nicht unbedingt das, was er verspricht. Die Ärmel der Jacke waren meiner Meinung nach völlig überdimensioniert, der Besatz musste geändert werden, damit er passt.
Ich persönlich komme mit den Schnittmustern, die die Nahtzugabe enthalten, nicht so gut zurecht, aber das ist Geschmacks- bzw. Gewöhnungssache ( ich bin mit Burda-Schnitten große geworden, wahrscheinlich deshalb ).
Die Anleitung ist sehr ausführlich und gut bebildert. Das Schnittmuster für die Hose sieht separate Besätze für Hüftpasse und die Taschen vor, das finde ich eine prima Sache, denn im Frontbereich der Hose trägt nichts auf.
Der Schnitt fällt recht groß aus, ich habe die Nahtzugabe auf 2 cm vergrößern müssen, eine Nummer kleiner hätte locker gereicht.
Nochmal nähen würde ich diesen Schnitt nicht.
My conclusions:
Vogue patterns are very pricy here for us in Europe, this pattern is not worth the regular price of c. 20,-- € ( however, I bought it at a pattern sale on voguepatterns.com ). For my taste the sleeves are way too big; if you do not want to fly away with the jacket you should reconstruct them. The jacket´s facing was not correct to fit to the lining, it had to be modified.
Personally I do not really enjoy working with patterns where the SA is included, but thats personal preference and as somebody who grew up with Burda it might be just habituation.
The pattern instructions are very clear and detailed.
The pants have separate facings for the pockets and the yoke, which I really liked. It reduces the bulk in the front. Also the zipper construction was a very easy, professional way.
The pattern is oversized according to the measurement chart. I used 2 cm SA instead of 1,5 cm, a smaller size would have also been very ok.
I would not sew this pattern again and if I would recommend it to others: Be careful with the sleeves and make a muslin first ( which I did not....).
Bilder mit Inhalt kommen natürlich noch mit den Oberteilen. Pictures of the whole outfit will follow as soon as the tops are finished.

Tuesday, February 10, 2009

Warum....

  • ist es bei der Firma mit dem großen magentafarbenen T möglich, den Tarif innerhalb eines Telefonats, was nicht zwingend mit dem Inhaber des Telefonanschlusses geführt sein muss, sofort ohne Probleme zu ändern ( möglichst auf die teurere Variante ) ?
  • ist es bei der gleichen Firma nicht möglich, die Umstellung des Familiennamens der Anschlussinhaberin unter Vorlage amtlicher Urkunden auf sämtlich möglichen Kommunikationskanälen innerhalb angemessener Bearbeitungszeit zu tätigen ?
  • bekommt man für jede Anfrage dort eine andere Bearbeitungsnummer und einen neuen Ansprechpartner ?

Fragen über Fragen...Von der Übertragung des Anschlusses auf einen anderen Anbieter wollen wir ja garnicht reden. Schonmal jemand Erfahrungen mit der Verbraucherzentrale und dieser Firma gemacht ?

Monday, February 09, 2009

Das 4. im vierten

eine nette Aktion habe ich in einigen blogs gefunden. Das 4. Foto im 4. Ordner soll ausgewählt und gezeigt werden. Da ich einen neuen Laptop habe, sind da noch nicht so viele Ordner angelegt. 4 waren es aber doch und hier ist mein 4. Bild vom 4. Ordner: Ein Kirschbaumzweig in voller Blüte, fotografiert im japanischen Garten in Hasselt . Ein wunderschönes Ausflugsziel. Wenn Ihr mal hier im Grenzgebiet zu Belgien seit, empfehle ich Euch, einen Abstecher dorthin zu machen, vor allem im Frühling und Herbst ist der japanische Garten ein Genuss für alle Sinne.

Wer macht mit ? Ich bin gespannt....

Friday, February 06, 2009

Oh Cynthia....abzugeben!

VERKAUFT !


Wir beide passen einfach nicht zusammen...

Frau Cynthia und ich werden uns trennen. Von der Euphorie im Blogland über dieses Backbuch habe ich mich anstecken lassen, aber beide Rezepte, die ich ausprobiert habe, landeten auf dem "Index" ( das ist die schwarze Liste meines Herzallerliebsten für Dinge, die ich nicht wieder zu kredenzen brauche ).

Viele Rezepte sind auch aufgrund diverser Lebensmittelallergien bei uns garnicht backbar.

Hat jemand von Euch Interesse ? Zustand: Neuwertig. Preis: 10,-- € plus Versandkosten als Büchersendung. Schreibt mir einfach eine mail an: katrinmaass7@googlemail.com

from nine to five - Hose ( kleine Details) / pants ( add- ons )

EDIT: Danke an Euch alle für das Feedback - mittlerweile ist die Hose bis auf den Saum fertig und ich habe die Riegel weggelassen...Es sind noch ein paar mehr Details am Bund und ich werde die Hose wahrscheinlich sowieso mit einem Gürtel tragen.

Das Extra an der Hose sind die Details am Bund, ansonsten ist der Schnitt recht einfach mit ganz gerade geschnittenen Beinen ( mit einer schönen Passform, wie ich gestern beim Anprobieren der gehefteten Hose festgestellt habe).
Since the pants has a clean,straight cut with a very good fit ( as I could see yesterday while trying on the basted pants ), there are some special details around the waistband.
Diese Extras haben es allerdings in sich. Es sind kleine Riegel, die mit Paspelband versehen und dann verstürzt werden. Zu guter letzt wird das Ganze noch abgesteppt.
Those details are a little bit tricky. Little tabs, sewn with piping and topstitched afterwards.
Um das Paspelband möglichst knapp aufzunähen, nutze ich hierzu den Reissverschlussfuß, mit der Nadelposition recht weit links:
To sew on the piping I use the zipper foot with a very left needle position:



Danach wird der Riegel verstürzt, dabei nähe ich die Rückseite knapp neben der Naht des Paspelbands an, auch wieder mit dem Reissverschlussfuß.
The second piece is stitched on, using the first seam as a guide, again I use the zipper foot, stitching close to the first seam.

Danach werden die Nahtzugaben zurückgeschnitten ( der Stoff franst schon beim Hinsehen aus, also sehr vorsichtig ) und das Ganze gewendet. Ich frage mich, wie man eine knackige Ecke hinbekommen soll mir ist das auf jeden Fall nicht gelungen.
The SA are trimmed very carefully, the fabric ravels even if you just look at it.


Ja, und danach, absteppen und Knopflöcher einnähen ( laut Anleitung kommen die Knopflöcher erst gaaanz zum Schluss, das Gewurschtel mit kompletter Hose unter der Maschine und dann Knopflöcher annähen habe ich mir erspart.)
Allerdings, glücklich bin ich mit dem Ergebnis nicht, eventuell mache ich das nochmal neu...
Zum Absteppen nehme ich 80er Garn, also etwas dickeres mit dem 3-fach Geradstich meiner Maschine ( Stichlänge 3).
Finally, topstitching and buttonholes ( the instruction says to sew the buttonholes in the very last step, but I wanted to avoid all that bulk of the finished pants under the sewing needle ).
Honestly said, I am not glad how this turned out, maybe I will redo the tabs tonight.
I use a thread with 80 thickness, a little thicker than the normal thread and the 3x straight stich with lenght 3mm on my machine.

Thursday, February 05, 2009

Neues aus der Suppenküche...Hühnersuppe mit Kokosmilch

an meinem Arbeitsplatz habe ich eigentlich die Möglichkeit, mittags in der Kantine zu essen, aber leider ist der Kaloriengehalt der Menüs meist antiproportional zu Geschmack und Gesundheitswert. Und jeden Mittag mit meinen Kolleginnen "aus" zu gehen, ist auf Dauer zu teuer und bei einer Pausenzeit von 30 Minuten nicht immer machbar.

Also, selbst ist die Frau, ich koche mir ab und zu am Abend vorher etwas vor. Gestern habe ich mir folgende Suppe eingebrockt:


Zutaten ( ca. 2 Portionen ):


  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 Schalotte

  • 2 Möhren

  • Zitronengras ( frisch oder als Gewürz - ich mag das holzige nicht, daher nehme ich immer gemahlenes aus dem Gewürzregal)

  • 1 Chilischote

  • je 300 ml Gemüse- und Geflügelbrühe

  • 1 Hähnchenbrustfilet in Streifen geschnitten

  • 150 ml Kokosmilch

Frühlingszwiebel und Möhren klein schneiden, die Zwiebel fein hacken. In etwas Öl kurz andünsten, mit Zitronengras bestäuben. Mit der Flüssigkeit ablöschen und 10 Minuten kochen lassen.


Das Hähnchenfleisch pfeffern und zu der Suppe zufügen, die Chilischote fein hacken ( Kerne vorher entfernen ) und ebenfalls ab in die Suppe, nochmal 10 Minuten köcheln lassen.

Zuletzt die Kokosmilch dazu und nach Geschmack nochmal mit Chili und Zitronengras nachwürzen.

Dazu ein Vollkornbrötchen - Guten Appetit!

( Quelle des Rezepts: Freundin - abgewandelt nach meinem Geschmack )