My Blog List

Thursday, August 10, 2006

11Teile SWAP

Hobbyschneiderinnen in den USA organisieren regelmäßig einen, natürlich von der dortigen Stoffindustrie unterstützt, SWAP ( sewing with a plan ). Basierend auf 2 Basisfarben und einer Komplementärfarbe werden 11 Kleidungsstücke erstellt. ( 2 Hosen, 2 Röcke insgesamt 6 Oberteile und eine "Jacke" ) Also eigentlich eine Kollektion, wie man sie auch bei den meisten Modefirmen findet, Stoffe und Farben zueinander passend und kombinierbar. Mit den 11 Teilen ergeben sich dann 48 Kombinationsmöglichkeiten. Nun, eigentlich sollte dies für eine Hobbyschneiderin mit ein Grund sein, selbst zu nähen. Ich neige allerdings dazu, planlos draufloszunähen, um dann fest zu stellen, dass ich nichts zum Anziehen habe... Das stimmt zwar nicht so ganz, aber viele Möglichkeiten, meine Sachen untereinander zu kombinieren, habe ich nicht. Daher finde ich dieses Schema wirklich gut und werde in der kommenden Saison mal versuchen, mich in der Auswahl meiner Projekte daran zu orientieren. Einige Stoffe habe ich schon, und auch Ideen, was daraus werden soll... Bei der Hobbyschneiderin gibt es noch mehr Interessierte......

3 comments:

PeRu said...

hey super - es werden immer mehr :-)
verrätst du schonn etwas zu deinen farben?
lg
petra

Katrin said...

tja, was ich mir bisher so gedacht habe, werden "meine Farben" im anthrazit-grau-lila-beerentöne-Bereich liegen. Mein 1. Basisstoff ist gestreift, ich nehme es mit den Vorgaben nicht so ganz genau ;-)..
Und bei Dir ?

Viele Grüße,
Katrin

PeRu said...

warum find' ich bloss diese farben so schön?
ich werde mein swap auch nicht streng nach vorgabe machen. ob es wirklcih genau 11 teile werden, weiß ich noch nicht und ich mache evtl. auch eine jacke mehr - das ergibt sich beim nähen dann mehr oder weniger spontan.
... und wenn mir mal wieder ein toller stoff über den weg läuft, kann es auch sein, dass ich nochmal umdisponiere :-)

in diesem sinne: gut swap!
lg
petra