My Blog List

Tuesday, January 07, 2014

Kleine Motte...

im Moment hast Du es abends schwer, zur Ruhe zu kommen. Die Backenzaehnchen ( 3 to go...) und auch ein gewaltiger Entwicklungsschub machen Dir zu schaffen. Alles moechtest Du selbst machen, natuerlich gelingt das nicht immer so, wie Du es gerne haettest. Ausserdem hast Du in den letzten Wochen sprachlich so gewaltige Fortschritte gemacht, Du redest wie ein Buch und forderst uns mit Deinen Feststellungen, Wiederholungen und Fragen momentan sehr.

Gestern Abend wolltest Du partout nicht in Deinem Bett bleiben, obwohl Dir deutlich anzusehen war, wie muede Du bist. Die Nacht davor war - gelinde gesagt - sehr bescheiden fuer uns alle.
"Mama, noch kuscheln!" "Mama, bitte noch treicheln." "Mama, nochmal LaLeLu singen" "Noch ein Buch lesen." So ging es immer wieder. Ich habe mich mit Dir in den Sessel in Deinem Zimmer gekuschelt und Dich einfach nur festgehalten. Dabei hast Du mir erzaehlt, was Dich so beschaeftigt. Unglaublich, was Du schon alles mitbekommst von Deinen kleinen Freunden in der Creche oder auch, dass Deine grossen Geschwister jetzt wieder zurueck in Aachen sind und der Papa sie da am Sonntag hingefahren hat und fuer sie die Schule wieder losgeht.
All das geht in Deinem suessen kleinen Kopf vor und abends musst Du das verarbeiten.
Auf einmal stupste Deine kleine Schwester in meinem  Bauch ganz deutlich, Du hast es sofort gemerkt und warst ganz wach: "Mehr Baby fuehlen, Mama!" "Baby sagt Nindy ( das bekommen wir einfach nicht aus Dir raus, obwohl Du das "L" ganz prima kannst - ich muss immer an Indiana Jones denken, wenn Du das sagst ) gute Nacht!" "Hallo Baby, gute Nacht".
Das sind fuer mich herzerwaermende Gluecksmomente in denen ich ganz fest davon ueberzeugt bin, dass das Leben mit Dir und dem Baby wunderbar sein wird.
Kleine Motte, ich verspreche Dir, ich werde immer fuer Dich da sein, Deine Traenen wegpusten und wilde Traeume verscheuchen, ich werde mit Dir zusammen lachen, toben und spielen. Daran wird sich nichts aendern und ich werde dafuer alles tun.

Ich liebe Dich, mein kleines grosses Glueck!


2 comments:

lin3arossa said...

Ja. Der Kinder erfunden hat, hatte dabei einen guten Einfall :)

Stoffhamster said...

Wunderschön geschrieben! Der kleine Schelm ist ungefähr ein Dreivierteljahr jünger - da finde ich es immer sehr spannend, bei Dir zu lesen, was deine Motte gerade alles kann. Das kommt auf mich ja auch noch zu!
Liebe Grüße aus Lommel (jaja, wir machen schon wieder Urlaub in deiner Nähe ... ), Bettina