My Blog List

Tuesday, December 18, 2007

Presseschau - Burda Mode & Magazin Januar 2008

seit gestern abend ist schon 2008 :-). Nein, noch nicht, aber die Januar Ausgabe der Burda wartete schon in der Post. Natürlich habe ich sie sofort durchgeblättert, verspricht schon alleine der Titel viele Blusenschnittmuster...
Los geht es im Safaristil, ist das eigentlich jedes Jahr Trend ? Eine schmale Hose im Reiterlook und ein Uniformkleid, hm, ok - es gibt Schönere...blätter....Oh, das Modell für Zierliche - das gefällt mir mal wieder sehr gut. Es wäre doch schön, wenn es das in "Zierlich" und vielleicht zusätzlich noch in den "kleineren" Normalgrößen gäbe...An die Schnittverlängerung traue ich mich nicht so wirklich. Aber ich höre schon im Hinterkopf wieder die Diskussionen, warum ein bestimmtes Schnittmuster dann "nur" bis Größe 42 geht...Dann ein Wickelshirt. Daran habe ich mir irgendwie sattgesehen, würde ich mir jetzt nicht nähen. Blouson und Rock auf der nächsten Seite allerdings dagegen schon eher, die gefallen mir. Auch die Hose mit den Ripsbändern auf der nächsten Seite ist schön. Die Tunika dagegen, naja, und sehr sehr offenherzig...
Danach ein Blazer mit Rock, joah.
Nächstes Kapitel - braun mit Knallfarben, oha. Das Jäckchen kenne ich doch, das war vor einem oder 2 Jahren schon mal in der Burda, es steht nämlich recht oben auf meiner Liste für ein kommendes Projekt. Die Bluse finde ich nicht schlecht, interessante Ärmel.
Wieder die schmale Hose und ein wirklich schöner Blazer mit Schößchen. Auch die Spitzenaufschläge sind eine gute Idee. Wieder der sportliche Rock und ein Wickelkleid. Das erinnert mich an eine Kombination von Wickelkleid und einem originellen Schnitt aus der September-Burda , der mir besser gefällt. Schmale Hose, Blouson und Faltenrock - das ist mir jetzt etwas zu brav. Aha Fell ist im Trend...danach Collegelook. So gestylt gefällt mir der Blazer schon besser, die Jacke mit Schößchen war allerdings im Nadelstreifenstoff netter, aber die Paspeln haben auch was. Blätter...ah, Blusen, interessant. Aber ich glaube, diese Doppelärmel würden mich sehr stören und die überbreiten Knopflöcher sind auch nicht mein Geschmack. Die Bluse auf der nächsten Seite könnte ich mir schon eher aus einem verspielten Stoff vorstellen, so sieht sie in jedem Fall aus wie so ein Sylter Fischerhemd. Und weiter geht es im Blusen-Boom. Ja, beide Modelle sind nett, ich finde weisse Blusen einfach klasse, da muss ich dringend mal aufstocken. Auch die folgenden Blusen sind alle ganz schön.-( ich persönlich finde ja auch den (Kauf) overall in grau ziemlich cool ).
Designerschnitt ist ein Trenchmantel ( war doch letztens schon...), ein bißchen langweilig finde ich. Dann kommt das Kostüm, dass mir schon in der Vorschau aufgefallen ist, von einer Nachwuchsdesignerin, wirklich schön. Aber wann zieht man das an ? *grübel*
Die Plusmode ist diesmal elegant entspannt, ja, das trifft es ziemlich genau...Oh lala, Paris, ja, da will ich auch nochmal unbedingt hin, den Bericht speicher ich mir mal ab.
Die Kindermode von Bellybutton ist ja supersüß. Praktisch und trotzdem nett. Die Karnevalskostüme finde ich allesamt nicht schön, würde ich nicht anziehen.
Das war sie auch schon wieder, die aktuelle Ausgabe. Für mich gibt es bessere Hefte, aber das ein oder andere ( De ) Teil ist schon wieder dabei.

2 comments:

Isabelle said...

I saw the new issue was up on the German website this morning. This issue did not sweep me off my feed, but there are some nice things in it. I like the blouses.

Ines said...

Ich musste ja gestern auch gleich im Onlinevorschaumagazin blättern und werde mir die neue Ausgabe auf jeden Fall besorgen, da ich a) sowieso noch nicht soooo viele Schnitte habe *gg* und b) ich dring.end noch Blusen im Schrank brauchen kann, von daher optimal für einen Nähnewbie wie mich ;-)...