My Blog List

Thursday, September 11, 2008

Etienne goes Aachen IV

Ich kann vermelden, der Jackenkörper ist fertig, es fehlen noch die dekorativen Details, sprich: eine separat aufgenähte Passe und das Miederteil.

Basically the jacket is done, finally. Still to be attached are a separate joke and a corsage.

Der Schnitt hat viele anspruchsvolle Details, z.B. den Kragen. Aber er ist sehr gut entworfen und die Anleitung sehr detailliert. Liegt vielleicht daran, dass es ein Designerschnitt ist. Ich habe zwar einige Schritte in der Reihenfolge geändert, da es mir logischer erschien und einfacher zu bearbeiten war, vor allem beim Absteppen. Ich finde es nämlich recht nervig, wenn man immer ein Riesenteil neben dem Füßchen der Nähmaschine manövrieren muss, und soviel Platz habe ich nicht. Das Ergebnis ist das Gleiche, viele Wege führen eben nach Rom.

Da ich mir Schritt für Schritt meinen Weg gebahnt habe, gibt es leider keine detaillierten Prozessbeschreibungen; einige Dinge waren auch für mich neu. Eines kann ich sagen: Heften, heften und nochmals heften.

The pattern is very well drafted with quite advanced details, for example the collar. The instructions are very detailed. Although I did not follow the instructions in every single step. I feel more comfortable if I do not have loads of fabric next to my pressure foot.

Since I made my way in construction in tiny steps I do not have clear information and pictures about that. Many things were new for me, hence. Only one thing I can say: Basting is really essential.

Über die Verschlusslösung denke ich noch nach, wahrscheinlich werden es große Druckknöpfe, mit der Hand so angenäht, dass man den Faden auf der rechten Seite sieht. Das habe ich neulich mal gesehen und es sah klasse aus. Aber das muss ich noch ausprobieren.

I am still thinking which buttons to use. Most likely I will use big snap fasteners, sewn by hand with the stitches showing on the right side. I saw this recently and it looked really good. But I still have to try that.

Eines kann ich auf jeden Fall sagen, vom Einfassen der Nahtzugaben mit Schrägband habe ich jetzt erstmal genug. 10 m habe ich verbraucht....

One final word: I am a little bit tired of the bias binding finish for the seam allowances. I used 10 m bias binding...

16 comments:

Honigbärenbiene said...

Wow!!! Also das sieht echt klasse aus!!! Wolltest du mir die Jacke abtreten *grins*?!?
Die Einfassung mit Schrägband ist super! Hätte man nicht wahlweise auch füttern können?
Nicht ganz auf geht mir der breite Streifen an den Ärmeln? Was ist denn das genau?

Auf jeden Fall wird das ein Meisterstück!!! Hut ab!!!

Liebe Grüße, Vanessa

senaSews said...

Hallo Katrin!
Die Jacke sieht schon einmal super aus und macht neugierig auf mehr. Ich finde das Einfassen von Nahtzugaben auch immer...hhhmmmh...nervig. Aber hinterher freut man sich doch immer, dass das genähte Kleidungsstück nicht nur von außen, sondern auch von innen schön aussieht! Obwohl ich mich doch wundere, dass die Jacke ungefüttert daher kommt....War das eine Entscheidung von Dir oder war das so im Schnitt vorgesehen?

LG
senaSews

griselda said...

10 laufende Meter Hongkong-Finish?
Was für eine Arbeit!
Mein letztgenähter Kleiderschnitt war ja auch ein Designerschnitt und ich habe mir die Finger wundgeheftet. Ganz nach Anleitung. Wenn man das Couturefeeling will, gehört das scheints dazu.
Diese angenähten Druckknöpfe finde ich auch sehr schön, hier passen sie perfekt.
Eine tolle Jacke, würde ich sofort nehmen ;-)

grüße von griselda

Katrin said...

Hallo,
das Hongkong Finish sieht schon das Schnittmuster so vor. Der Rock der dazugehört, ist allerdings gefüttert. Futter wäre definitiv einfacher geweseen. Aber ich wollte es eben ganz nach Anleitung machen...
@Vanessa: Der breite Streifen an den Ärmeln ist das gesteckte Schrägband. Das fertig zu machen hatte ich gestern abend keine Lust mehr zu....Es wird also noch umgeschlagen und somit verschmälert.
LG,
Katrin

Honigbärenbiene said...

Ahhhh!!! Ich hab die schrägen Dinger nicht als Stecknadeln identifiziert... Ich sollte mehr Möhrchen essen ;-)

Die Jacke wird auf jeden Fall total super! Bin schon auf den Rock gespannt!!!

LG!

Summerset said...

What a beautiful job on the inside! I know how much trouble that binding can be, but the result is so well worth it. I can't wait to see it finally done.

sonoemi said...

Hallo Katrin, da hast Du Dir aber `ne ganz schöne Arbeit gemacht. Sieht auch schon toll aus! Der Schnitt hat mich damals nicht so angesprochen (vielleicht weil das Modell in gelb abgebildet war und ich eine Abneigung dagegen habe). Aber mit dem Stoff den Du gewählt hast und der Farbe, macht es gleich einen anderen Eindruck und gefällt mir nun doch.

Liebe Grüsse
Sabine

Liebe Grüsse
Sabine

Sylvie said...

Ooohhh... ich glaube, das wir ganz, ganz toll!

Liebe Grüße
Sylvie

berry said...

Hallo Kathrin,
das sieht ja wirklich seeehr toll und professionell aus - ich glaube auch, dass die Jacke wunderbar werden wird und freue mich schon auf das Endergebnis.
LG, berry

berry said...

Ohh sorry, jetzt hab ich dich mit "th" geschrieben - vielleicht kannst du's ja noch abändern...
berry

Katrin said...

Na, Ihr motiviert mich ja zum Gas geben....DANKE!
@berry: Das mit dem th ist nicht schlimm, ist glaube ich die gängigere Schreibweise.
LG,
Katrin

LauraLo said...

Wow, both the exterior and the interior look very pretty! I'm looking forward to seeing it finished.

seelenruhig said...

Ich komme aus dem Urlaub zurück und sehe: alles Schneiderinnen sind sehr sehr aktiv. Auch du!! Die Jacke Etienne goes Aachen hat große Fortschritte gemacht! Toll!!

Viele liebe Grüße von Ellen

Nina said...

WOW! Wirklich toll geworden!

Liebe Grüße, Nina

Antje said...

Hallo Katrin,

eigentlich hatte ich gestern schon mal einen Kommentag hinterlassen, doch irgendwie scheint er nicht angekommen zu sein.
Die Jacke sieht ja schon sehr toll aus, von beiden Seiten. Da steckt sicher jede Menge Arbeit drin. In diesem Material gefällt mir die Jacke viel besser als in der Burda und ich bin schon sehr auf das Gesamtergebnis gespannt.

Liebe Grüsse
Antje

Tany said...

That's a lovely jacket and the inside is as beautiful as the outside! Thank you for showing all the interesting details!