My Blog List

Friday, January 23, 2009

From nine to five - The jacket

Der Vogue-Anzug hat eine ganze Weile keine Beachtung gefunden, ich war nicht sicher, ob ich ihn überhaupt weiternähen soll. Wie Ihr sehen könnt, habe ich mich dafür entschieden, das Material war einfach zu schade. Die Jacke ist also nun endlich fertig geworden:


I was thinking this project over for quite a while now, not knowing if I should finish it or bury it as an unfinished project. Well, I decided to give it one more chance and finished the jacket.


Wie schon mal beschrieben, waren die Ärmel für meinen Geschmack etwas zu weit. Daher habe ich die Falte ca. 20cm weiter zugenäht als der Schnitt vorsieht. Dadurch springt sie erst ab Ellenbogenhöhe auf. Damit kann ich leben, aber ich denke nicht, dass ich in der Art nochmal etwas nähen würde. Beim Futter habe ich die Falte direkt wegkonstruiert, indem ich das Schnitteil eingeschnitten und übereinandergeschoben zusammengeklebt habe.


As I already told you before the sleeves are very very wide...too much for my taste. Hence, I closed the pleat about 20cm more than the pattern suggests, it begins to open at the elbow. That´s now alright for me although I would not sew this sleeve-style again. To avoid unnecessary bulk in the lining I reconstructed the sleeve pattern without pleat by cutting it in the middle and overlapping the pieces.


Die Jacke ist komplett gefüttert, das Schnittmuster hat eigene Schnitteile für das Futter ( wobei der Beleg rund zugeschnitten ist, die Futterteile aber Ecken haben. Hm - ließ sich aber einfach korrigieren, sollte bei so einem recht teuren Schnittmuster aber nicht passieren ).


I sewed a complete lining for the jacket, the pattern has separate pieces for the lining ( the facing is cut with a rounded edge while the lining pieces have sharp edges. This was easy to correct but referring to the high price of Vogue designer patterns this is a clear minus ).



Was die Absteppungen und Knopflöcher angeht, war mein Stoff recht störrisch und verschob sich ganz gerne. Ich habe ihn aber besiegt und mit den schönen schwarzen Lackknöpfen finde ich das Ergebnis recht gelungen.


Topstitching and buttonholes were a challenge with this fabric. It was quite intractable and the layers moved against each other. But I won and with the big varnish buttons I like the result.Nun kann es an die Hose gehen, ich habe auch schon Ideen für 2 passende T-Shirts dazu. Zuerst stehen allerdings einige Änderungen und Reparaturen an...Erwähnte ich schon, dass ich das wirklich ungerne mache ? Das Top aus dem Perlenstoff ist natürlich auch noch ganz oben auf der Liste....

Now I can start the matching pants and also have ideas for 2 shirts to make this suit a spring outfit. But first I have to finish some alterations and mendings...Did I already mention that I really do not like this side of sewing ? And, of course, I still have the sequined top on top of my list...

9 comments:

Honigbärenbiene said...

Huhu!!!
Die Knöpfe sind supertoll!!!
Ob mir die Jacke gefällt bin ich noch unschlüssig. Sie wirkt so rundlich... Der Stoff ist auf jeden Fall sehr schön!!! Hm... Mal gucken, wie es als kompletter Anzug und am lebenden Objekt aussieht! Mit schicken Stiefeln... ja, doch, stell ich mir gut vor!
Übrigens: Bei Vogueschnitten finde ich den Preis auch oft nicht gerechtfertigt! Bei meinem Mantel fehlten die Belege komplett und die Abnäher waren falsch eingebaut... Sowas ist eigentlich nicht in Ordnung, oder?!

Auf jeden Fall wünsch ich dir für´s Wochenende TOITOITOI, werde an dich denken und hoffe, hier am Montag nen weiteren Pokal zu sehen ;-)

Viele liebe Grüße, Vanessa

Honigbärenbiene said...

Nochmal ich :-)

Ich schieß nochmal ne Frage hinterher: Nähst du die Knopflöcher mit einer Knopflochautomatik oder hast du so ein "Drei-Stufen-Knopfloch" - die sehen bei dir immer sehr gut aus, darum frag ich ;-)

Katrin said...

Hallo Vanessa,
die Jacke fällt wirklich groß aus, sieht getragen aber ganz gut aus. Das nächste Mal würde ich auch einen Nummer kleiner bestellen, ich hoffe, bei der Hose wird es nicht so dramatisch.
Die Knopflöcher sind Automatik-Augenknopflöcher. Auf dem Probeläppchen waren sie noch schöner. Ich habe eine Pfaff, und die haben so eine Knopflochschiene, dabei werden die Knopflöcher wirklich alle exakt gleich groß. Es sind 4 verschiedene Knopflöcher vorprogrammiert, die sich natürlich auch noch verstellen lassen.
Mal schauen, was es gibt am Wochenende...Gestern beim Training war es katastrophal....;-) Aber solche Tage gibt es halt.
Liebe Grüße,
Katrin

paco peralta said...

hallo Katrin .- outside the inconvenience you explain, the jacket looks great, really. buttons give a good touch. " I like it, enjoy yourself. greetings, Paco

senaSews said...

Hallo Katrin!

Mir gefällt die Jacke eigentlich sehr gut. Die Absteppungen finde ich bei dem Stoff auch toll. Warum gefällt sie Dir denn nicht so gut? Ist das einfach nicht so dein Stil und/oder Geschmack?

Ich bin auf jeden Fall gespannt auf das Endergebnis...und vielleicht wird es ja doch noch eine Liebe auf den zweiten Blick ;-)

LG, senaSews

sonoemi said...

Und ich dachte schon, Du hast das Teil als TfT verbucht. Wäre ja auch zu schade um den schönen Stoff gewesen.
Mir geht es ein bisschen wie Vanessa. Die Jacke wirkt auf der Büste so ganz anders, wie die Abb. auf dem Schnitt. Da bin ich gespannt auf das komplette Outfit mit Dir drin;-).
Die Verarbeitung ist toll geworden. Die schwarz abgesteppten Ziernähte und die grossen Knöpfe sind sehr schöne Details.

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht Dir
Sabine

Summerset said...

Excellent job! That is strange about the pattern pieces, I'd expect a little more from Vogue, especially a desinger pattern. Maybe that's one of the reason I rarely sew patterns made in my own country anymore?

Antje said...

Hallo Katrin,

schön, dass Du die Jacke doch noch fertig gemacht hast. Ich bin auch schon sehr gespannt darauf alles an Dir zu sehen. Jedenfalls sehr schön gearbeitet.

LG Antje

Tany said...

I think it looks terrific! I must hurry and make mine too (but first I am prepariong to make an attempt at sewing a vintage pattern...)