My Blog List

Friday, July 25, 2008

Burda Mode & Magazin August 2008

..ganz druckfrisch lag sie vorgestern im Briefkasten, die neue Burda. Den August fand ich in den letzten Jahren immer besonders interessant da immer ein ganz deutlicher Turn in der Jahreszeit zu erkennen war und viele neue Anregungen für den Herbst zu finden waren. Mal schauen, ob das auch dieses Mal wieder der Fall ist.
City ist die erste Rubrik, "Black Beauty" - die Marlenehose ist schön, aber ich meine, die gab es letztes Jahr schon mal. Auch der Schnitt der Jacke ist nicht schlecht, warum Schulterpolster allerdings Trend sein sollen...ok, muss ja nicht mein Trend werden. Der Blusenschnitt ist auch schön. Das Cape ist mir etwas zuviel Military, auf dem Foto sieht es gut aus, alltagstauglich ist es für mich nicht. Letztes Jahr im August gab es diese Capejacke, die finde ich um Welten besser. ( Übrigens: ich sehe gerade, schwarz war auch 2007 Thema...)
Das schwarze Hemdblusenkleid finde ich irgendwie cool, der Schnitt ist zwar recht extravagant, aber das hat was. Die Tunika gefällt mir nicht, das Plastron finde ich einfach nur schrecklich. Ausserdem wieder ein Mörderausschnitt...
Das Raglantop finde ich hübsch, der Stoff ist zwar nicht so toll, aber das sieht aus anderen Stoffen bestimmt gut aus. Am Rock gefällt mir nicht diese einseitige Falte. Aber Asymmetrie ist in jeglicher Hinsicht nicht mein Ding. Die Bluse im Tunikastil finde ich nicht schlecht. Fashion News in rot, die Jacke ist ja wohl der Hammer, hm, leider nicht zum selbst nähen, aber auf jeden Fall eine Inspiration. ( obwohl, aus irgendeiner Ecke käme bestimmt der Kommentar "Rotkäppchen" - also Vorsicht...ich schiele mal zum TfT des Himbeermantels...noch lebt er...)
Weiter blättern...Freizeit...wer trägt denn in der Freizeit ellenbogenlange Lackhandschuhe..????
Aber Parka, Top und Hose sind alle drei toll. Den Parka würde ich so nehmen..( Burda verkauft die Modelle an Mitarbeiter des Medienparks, habe ich neulich im Forum erfahren, leider nicht an Leserinnen ). Das Kleid gefällt mir auch gemustert sehr, und der Blazer ist genau mein Ding. Ich habe dunkelvioletten Velvet, wie dafür gemacht ( notier... ): Kleider habe ich erstmal genug genäht in letzter Zeit. Tunika und Rock finde ich nicht so toll, aber die Jerseyjacke und auch die Tunika mit dem Rollkragen sind super. Die Hose im Reiterstil ist auch raffiniert. In der Styling Rubrik ist der Parka dabei, hm, ob ich den allerdings als Blazerersatz nehmen würde, ich denke, das wäre mir zu unpraktisch. Sneakers als must-have, ja die trage ich auch gerne, dann: Mein persönliches No-Go, Klamotten für Hunde, natürlich zu Frauchens Robe passend. Kein Kommentar. Mondän ist die Rubrik "Aktuell": Hat was vom 50s Hollywood Stil. Cape und Jacke, aus anderen Stoffen. Die Jerseyjacke finde ich in lang noch besser, den Rock auch in gelb nicht schöner, die schräge Falte stört mich einfach. Strickpulli, Stricken habe ich aufgegeben, das ist nichts für mich. Der Rock mit den Godets ist schön, aber auch nichts Bahnbrechendes. Der Parka ist auch in der hellen Farbe ein Hingucker, die Longbluse wirkt in hellem Satin eher etwas madamig. Das exclusiv design ist von Anja Gockel - die auf dem Foto abgebildete graue Jacke ist sensationell, schade, dass die nicht der Schnitt ist. Das kleine Schwarze ist wohl nur etwas für die ganz zierlichen mit wenig Oberweite...Aber der bestickte Tüll ist super.
Fashion Flash beschäftigt sich mit Hosen. Reiterhose und Marlenestil sind toll, mit Workshop für Paspeltaschen, ähem...ja, das muss ich noch üben.... Die 7/8 Hose mit Miederteil ist dem Model etwas zu eng, oder meine ich das nur ? Dann Uhren, Uhren, Uhren, die, die mir gefallen sind nicht in meiner Preisklasse. DerDownloadschnitt zeigt eine sportliche Jacke, die finde ich schick.
Dann kommt die Umstandsmode, da gefällt mit alles. Sollte ich also jemals Umstandsmode benötigen, hier würde ich fündig. Und wo bekommt man bitte dieses Ziegenvelours ? Super!
Dann werden Lederhandschuhe gepimpt. Witzig - vor allem die mit den Nieten finde ich gut.
Bei der Plusmode sind auch ein paar nette Sachen dabei. Beauty, Gesundheit, Kultur... Und süße freche Kindermode, die ist schön, nicht so aufgerüscht. Der Kreativteil beschäftigt sich mit dem Orient, besonders gefallen mir die Sitzkissen.
Die Vorschau auf das nächste Heft sieht schon sehr herbstlich aus, dabei war hier doch noch nicht mal richtig Sommer.
Fazit: Viele Teile für mich dabei diesmal. Mal schauen, welche denn tatsächlich realisiert werden.

3 comments:

seelenruhig said...

Wie gut, dass du mich daran erinnerst - die neue burda... Abo hab ich schon lange nicht mehr - will jeden Monat neu entscheiden, ob ja oder nein.

Bin sehr gespannt drauf!

Letzten Monat in der Burda war mien persönlicher Favorit das über alles knuddelige Baby im Sack hängend und an den Fingern nuckelnd... ich hab die Seite rausgerissen und im Nähzimmer an einen einsamen Nagel gehängt - ich freu mich immer dran!

Schönes Wochenende. liebe Katrin!

Ellen

Honigbärenbiene said...

Hi Katrin! Eine ganz andere Sicht der Dinge!!! Prima! Vielleicht nähen wir die lila Jacke um die Wette, grins...
Die Capejacke vom letzten Jahr habe ich übrigens auch genäht! Die trägt sich super, allerdings friert man im Winter ohne lange Handschuhe, weil´s doch ziemlich unter die Ärmel zieht :-( Ist mehr was für Herbst...

Liebe Grüße von Vanessa

senaSews said...

Hallo Katrin!

Vielen Dank für den Kommentar in meinem Blog! Freu mich sehr, dass du mich direkt verlinkt hast!

Liebe Grüße,
senaSews