My Blog List

Thursday, October 30, 2008

Fall Flowers - der Rock

Der Rock ist fertig -und ich finde, es schaut gut aus. An die Ballonform muss ich mich nämlich auch erstmal gewöhnen. Durch den Jersey und das Wirkfutter ist der Rock herrlich trageangenehm. Das Bild ist leider nicht das Beste, aber ich ich wollte Euch den Rock trotzdem schonmal zeigen und da mein Haus und Hof-Fotograf derzeit noch auf einer Dienstreise nach Boston ist ( wieder mal ), ein Selbstporträt im Schrankspiegel.

Zur Verarbeitung gibt es nichts besonderes zu sagen, das war recht einfach. Das Futter und der Oberstoff werden am Saum miteinander verstürzt, danach ein Tunnel für den Durchzug eines Gummibandes genäht. Hier war die Anleitung von Burda auch eindeutig - die anschließende Naht an der Taillenkante von Futter und Oberstoff war etwas kniffeliger - die Stofflagen wurden an einer Stelle aufeinander gesteckt und dann durch die Öffnung am Reissverschluss gewendet. Danach ließ sich das ganz easy rechts auf rechts aufeinandernähen. Am Schluss noch das Futter per Hand auf dem Reissverschlussband annähen, fertig.

Als Aufhänger benutze ich übrigens die Satinbänder, die man bei gekauften Sachen öfters schonmal angenäht findet, damit sie nicht vom Kleiderbügel rutschen. Da ich T-Shirts, Stricksachen und co. ohnehin gefaltet aufbewahre, schneide ich sie raus und verwahre sie. Auch eine Art von "use what you have"... The skirt is done - I took the picture this morning, a selfportrait in the closet-mirror, since my private photographe is again on a business trip to Boston. So, please apologize the very blurry picture, I could not wait to show.

There are no certain construction specialties, the skirt is pretty easy. Underlining it with Jersey and knit lining makes it very comfortable to wear. All layers are sewn together at the hemline, a second stich row creates a tunnel for the elastic.

The upper seam is a little more tricky. Fabric and lining are basted together on one position and then turned through the open seam at the zipper. But then it is no problem to stitch right sides together and attach the open side seam to the zipper band by hand. Finish.

I often use the satin binding from RTW clothing ( sewn on to prevent slipping from the hanger ) to create some hanger loops. I store T-Shirts or knitwear folded, so I do not need them and cut them off. That´s also a way to use what you have....

12 comments:

Lucy in the Sky said...

Das sieht gut aus! Die Proportionen sind stimmig - hätte ich bei einem Ballonrock nicht unbedingt erwartet.

Heike said...

schicker Rock...wo findest du nur diese tollen Schnitte...Burda ist ja nicht das wahre...gruß Heike

sonoemi said...

Bei Ballonröcken bin ich ja immer sehr skeptisch, weil sie meistens figurunfreundlich sind. Aber Deiner hat wirklich eine gute Form und steht Dir auch sehr gut (ganz ehrlich;)).

Liebe Grüsse,
Sabine

Summerset said...

Lovely skirt and looks great with the boots!

Katrin said...

Hallo!
Ja, ich war auch überrascht, das der Rock tatsächlich nicht aufträgt.
@heike...das ist ein Burdaschnitt ;-). Aus Juli 2007. Ich brauche auch manchmal etwas länger, ehe sie mir gefallen. Und dieser Rock war ein ( gelungenes ) Experiment.
@all: Thank you - I really love finding such kind comments.
Katrin

berry said...

Hallo Katrin,
wirklich ein gelungenes Experiment! Vor allem, da der Stoff in der burda doch sehr dünn und sommerlich war, oder? Der Rock steht dir sehr gut und ist zu Stiefeln und schwarzem Pulli einfach perfekt! Ich habe mich bislang noch nicht an einen Ballonrock gewagt, liebäugle etwas mit den Tulpenröcken...Man hat ja immer etwas Angst, dass man irgendwie "mollig" darin aussehen könnte ;)
LG, berry

Katrin said...

Hallo Berry,
ja, die Angst hatte ich auch - bisher war sie aber unbegründet...
Ich finde die Tulpenform auch klasse und möchte mir noch gerne einen solchen Rock nähen.
In der Burda ist der Rock aus einem dünnen rosa Crash, nicht so vorteilhaft finde ich. Die Idee mit Ballonrock kam mir wirklich erst im Stoffgeschäft, als die Verkäuferin den Stoff an sich runterhielt und er sich so bauschte. Eigentlich wollte ich eine klassische A-Linie, was sich aber immer noch daraus machen lässt, sollte ich das Ballonige irgendwann nicht mehr wollen.
LG,
Katrin

griselda said...

Der Rock fällt wirklich schön schmal. Und das Muster kommt trotz der Ballonraffung gut heraus. Diese Form war mir bisher auch etwas suspekt, aber hier passt es.
Ein Hinguckteil!

grüßle von griselda

Anne e le manine d'oro said...

This balloon skirt is fabulous. I simply love the fabric you chose. Superb on you. This is a great garment.

Heike said...

Hallo Katrin, oh..dann hat Burda ja doch mal wieder was geboten schmunzel..aber die neue ist wirklich nicht der Renner gruß Heike

Honigbärenbiene said...

Hi Katrin!

Ein sehr schönes Ergebnis!!! Der Rock sieht gut aus und steht dir ausgezeichnet! Ich habe mir das Ergebnis anders vorgestellt aber ich bin mehr als positiv überrascht!!! Du kannst das sehr gut tragen!!!

Liebe Grüße, Vanessa

Tany said...

It's beautiful, I love it!!

Hugs from Portugal!