My Blog List

Thursday, October 23, 2008

Fall Flowers...

natürlich gibt es schon wieder ein neues Projekt...
Neulich brauchte ich im Stoffladen ja "nur" einen Reissverschluss. Herausgegangen bin ich, Ihr wisst schon... mit....Stoff ( und dem Reissverschluss ).
Folgende zarten Gebilde lächelten mich an und ich konnte nicht widerstehen:


Zarter, tüllähnlicher Stoff mit aufgestickten und teilweise mit Wollfäden gefilzten Blüten. Sofort sah ich einen Rock vor mir...Daher "musste" auch noch ein butterweicher Viskosejersey zum Unterlegen mit. Und weil er so schön dazu passte und ich eigentlich schon seit letztem Jahr drumherum schleiche, cremeweisser Angorajersey für ein Oberteil.

Um meinen Vorsatz, neu erworbene Stoffe innerhalb der nächsten 4 Wochen anzuschneiden, nicht zu brechen, war ich auch schon fleißig.
Ich habe mir diesen Rock ausgesucht, weil die Ballonform beim Drapieren des Stoffes quasi schon vorgegeben wird. Das Oberteil wird nach diesem Schnitt genäht, kühleren Temperaturen wollte ich dann noch mit Armstulpen trotzen.

Nachdem ich zum Schnitt des Oberteils schon kritische Stimmen gehört habe, wurde ein Probteil genäht, mit den üblichen Längenänderungen ist die Passform des Probteils aus recht festem Jersey sehr gut, sehr körpernah. Burda passt bei mir aber meistens ganz gut. Damit es nicht zu eng wird, werde ich etwas mehr Nahtzugabe anschneiden - allerdings ist der Angorajersey auch etwas dehnbarer als mein Probestoff.

Beim Rock habe ich die obere Lage aus dem Blütenstoff und dem Jersey mit Abähern und Falten versehen und aufeinandergeheftet.

Well, time for a new project I think...Recently I went to my local fabric and notions shop to buy a zipper. Guess what I brought home...yes, fabric ( and the zipper of course ). The delicate fabrics on the picture were shouting at me...
Sheer, similar to tulle fabric with embroidered and partially felted flowers on it. Immediately I pictured this as a skirt in my mind, doubled with a black soft viscose jersey. It was a must to add the fluffy cream white angorajersey for a top; I am tiptoeing around it for almost a year now...
To stick to my intention after my heavy destashing event some weeks ago... ( I will only buy new fabric unless I will cut them in the following 4 weeks ), I was already busy: I selected this skirt, while draping the fabric the balloon shape came almost automatically. For the top I chosed this pattern, lower temperatures will be beaten with some sleeve-cuffs.
I heard several critical statements about the top, hence I made a muslin with a quite stiff jersey. Very well fitting, but very snug. I will cut a little more seam allowance to add a little more comfort, and my angora fabric is much more drapey.

I started with the skirt and sewed the upper layer, pleats and darts and basted the flower fabric and the jersey together.

7 comments:

Summerset said...

Such elegant choices - both fabric and patterns!

sonoemi said...

Eine schöne Stoffauswahl! Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Liebe Grüsse, Sabine

Honigbärenbiene said...

Uiii, schicke Stoffe!!! Bin schon gespannt auf den Nähprozess und das Ergebnis...

Ich persönlich bin absoluter Ballonrockgegner :-) daher bin ich umso gespannter, was du Schickes zaubern wirst...

Das Top stell ich mir sehr edel vor - aber werden dir Armstulpen aus Angorajersey nicht ständig runterrutschen?

Liebe Grüße, Vanessa

Sonnenschein said...

Ohhhhhhh, sind die Stöffchen schön. Und deine Schnittauswahl läßt auf ein schönes Ensemble hoffen.

Viel Spaß beim verarbeiten dieser Traumstoffe, Evelyne

Nina said...

Sehr schöne Stoffe! Der Schnitt für das Oberteil lacht mich auch schon an seit ich ihn gesehen habe.

Liebe Grüße, Nina

Katrin said...

Hallo Vanessa,

ja ich bin auch gespannt mit dem Ballonrock...Zur Not lässt sich das ja auch in einen normalen Rock verwandeln, wenn es nicht aussieht. Ich habe neulich mal einen anprobiert und fand das garnicht schlecht.
Zu den Stulpen: Ich hoffe nicht dass sie rutschen, ein klein wenig geschoppt ist aber ok!
@all: Ihr seid Motivation pur!
LG,
Katrin

*+*Fee*+* said...

Oh, der Blütenstoff sieht toll aus!
Da bin ich gespannt.
Angorajersey hatte ich allerdings noch nie in meinem Pfötchen, klingt auf jeden Fall sehr weich! Vielleicht darf ich ja bei Gelegenheit mal fühlen? ;)
Sind die Stoffe von Schell? Qualtitativ und stilmäßig würde ich sie dort einordnen.